Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ueber_uns

Ein Projekt von Phurdo

Solicafe auf Facebook Twitter

Solicafe Audio Jingle 1000 Dank an Corny fürs einsingen!! Ab Sofort zu Hören auf der Radiofabrik. Danke!

Stadtteilradio Maxglan im November: Das Soli-Café von Phurdo

Idee

Salzburg braucht einen weiteren kulturellen und politischen Treffpunkt. Ein Begegnungsort, eine Brücke, zwischen hiesiger Bevölkerung und allen Menschen. Ein Raum der Platz für Workshops, Filmabende, Vorträge, Lesungen, Sprachkurse, Spielabende usw. bietet und auch als einfacher Treffpunkt ohne Konsumzwang funktioniert. Im Zentrum stehen ein solidarisches Miteinander und ein antifaschistischer Grundkonsens. Menschen die den Raum nutzen, sollen sich als Teilhabende und nicht als Konsument_innen verstehen. Die Existenz eines solchen Ladens kann die kulturelle und politische Landschaft in Salzburg bedeutend erweitern.

Organisation

Das Cafe wird vom gemeinnützigen Kulturverein Phurdo organisiert. Wichtige Entscheidungen werden im Plenum der Cafe Gruppe getroffen. Das Cafe soll 2 bis 4 Tage die Woche von mittags bis abends geöffnet haben. In einem Monatsplan sollen die „Bardienste“ aufgeteilt werden. Diese können auch von Leuten, die nicht im Kernteam sind, übernommen werden. Wer eine Tages- oder Halbtagsschicht übernimmt, soll Ansprechperson sein und ist für das Auf- und Zusperren bzw. Putzen zuständig.

Finanzierung

Die laufenden Kosten sollen durch den UKB der Getränke und einfachen Speisen bzw. Voküs gedeckt werden. Auch Mitgliedsbeiträge und Spenden sind angedacht. Einmalige Kosten, wie etwa die Anschaffung von Tischen und Stühlen, Beamer oder Wandfarbe, können durch Soliveranstaltungen oder Spenden eingenommen werden.

Speisen + Getränke

Speisen im Solicafe sind nicht per se alle vegan, es wird allerdings immer mindestens eine Vegane Speise geben. Alle Produkte sollen nach Möglichkeit von lokalen und/ oder solidarischen Betrieben eingekauft werden.

ueber_uns.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/27 14:22 von jomat