Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


veranstaltung:babelsprech_eurovision_poetry_-_salzburg

Babelsprech Eurovision Poetry - Salzburg

23.11.2018 | 19:00 Uhr

Knapp siebzig junge Lyiker*innen lesen am 23. November 2018 um 19:00 Uhr – gleichzeitig – an 11 Orten in Europa: Vaduz, London, Rotterdam, Frankfurt am Main, Köln, Zürich, Luzern, Wien, Ljubljana, Czernowitz – und in Salzburg!

Niklas L. Niskate, das „Lyrik schreibende Kaninchen“ aus Oberösterreich stellt seinen brandneuen Band aus der edition mosaik, ‚Entwicklung der Knoten‘, zum ersten Mal in Salzburg vor. Ebenfalls 2018 erschien Franziska Füchsls Langedicht ‚rätsel in großer schrift‘: Ähnlich wie Niklas L. Niskate überzeugt auch sie mit intensiven, performativen Präsentationen, die die intensiven Zeilen unmittelbar spürbar werden lassen.

Der Südtiroler Gerd Sulzenbacher ist bekannt für seine Performances, die er auch schon in Salzburg präsentiert hat – für Babelsprech Eurovision Poetry hat er neue Texte im Gepäck. Musikalisch untermalt wird das alles von der großartigen Grenzgängerin Anita Biebl aka SnitaL – ein Abend zur Feier der Vielfalt der jungen, internationalen Lyrik.

Die Lesungen sind Teil der letzten Konferenz von Babelsprech.International, welche vom 21.-24. November 2018 in Vaduz, Liechtenstein stattfinden wird. Unter dem Motto ‚Eurovision Poetry‘ befasst sich die Konferenz mit Lyrik als einer künstlerischen Ausdrucksform für eine neue Generation Europäer*innen. Mit Babelsprech.International (2016-2018) kommt das bislang umfangreichste transnationale Projekt für eine junge deutschsprachige und internationale Lyrikszene zum Abschluss.

Gemeinsam mit dem Vorgänger Babelsprech (2013-2015) hat es über 200 junge Lyriker*innen in 8 Ländern und 40 Städten verbunden. Im Rahmen des Projektes fanden 3 internationale Lyrikbegegnungen, 6 Lyrikkonferenzen und über 30 Lesungen statt.

Mit den abschließenden Lesungen in ganz Europa nehmen die Kurator*innen noch einmal einen Grundgedanken des Projektes auf – die Etablierung Europas als Bezugsraum für junge deutschsprachige und europäische Dichtung. Eine solche europaweit konzertierte Aktion junger Lyrik hat es bisher noch nicht gegeben.

Kuratiert wurde Babelsprech von den Lyriker*innen Max Czollek (Deutschland), Simone Lappert (Schweiz), Robert Prosser (Österreich), Michelle Steinbeck (Schweiz) und Michael Fehr (Schweiz, 2013-2015). Ein Überblick über die geplanten Lesungen und Details zu den Partnern vor Ort findet sich unter www.babelsprech.org

Veranstaltung auf Facebook

veranstaltung/babelsprech_eurovision_poetry_-_salzburg.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/19 11:12 von susi