Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


veranstaltung:vortrag_-_antisemitismus_im_fussball

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
veranstaltung:vortrag_-_antisemitismus_im_fussball [2020/02/27 12:11]
susi [17.04.2020 | 19:00 Uhr]
veranstaltung:vortrag_-_antisemitismus_im_fussball [2020/05/27 22:18] (aktuell)
susi [Vortrag - Antisemitismus im Fußball]
Zeile 1: Zeile 1:
 ~~META: ~~META:
-&date created = 2020-04-17 19:00:00+&date created = 2021-04-17 19:00:00
 ~~ ~~
-====== Vortrag - Antisemitismus im Fußball ====== 
- 
-===== 17.04.2020 | 19:00 Uhr ===== 
- 
-Fußball wird von Millionen von Menschen gespielt und von noch mehr Fans im Stadion oder am Bildschirm verfolgt. Auch in Deutschland und in Österreich. Fußball ist ein kulturelles Ereignis – und gleichzeitig ein Bereich, in dem Diskriminierung und besonders Antisemitismus noch immer gegenwärtig sind. Mit antisemitischen Stereotypen werden seit jeher gegnerische Spieler, Fans und auch Schiedsrichter diskreditiert, unabhängig davon, ob es sich um Juden handelt oder nicht. 
- 
-Florian Schubert eruiert in seinem Vortrag in welcher Form und in welchem Kontext Antisemitismus im Fußball seit den 1980er Jahren auftaucht. Der Historiker stellt unterschiedliche Aspekte seines Buches vor und setzt das Thema in einen größeren gesellschaftlichen Kontext. Am Ende steht die Frage, ob das Stadion in Bezug auf diskriminierendes Verhalten eine Sonderstellung einnimmt oder als Brennglas gesellschaftlicher Phänomene gesehen werden kann. 
- 
-Der Autor ist Politik-, Sport- und Geschichtswissenschaftler sowie Referent zu Diskriminierung im Fußball. Er arbeitet als Lehrer an einer Hamburger Stadtteilschule und konzipierte u.a. die Ausstellung »Tatort Stadion« des Bündnisses Aktiver Fußballfans. 
- 
-Der Vortrag findet in der Lasserstraße 30, östlich des Hauptbahnhofs statt. 
- 
-Vom Hauptbahnhof aus etwa 1 km, in 10 Minuten füßläufig erreichbar. 
- 
-Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man mit der Buslinie 2 bis zur Station Stelzhamerstraße, nördlich Richtung Lasserstrasse und dann südlich. 
- 
-Eintritt frei! 
- 
-{{:veranstaltung:87701618_3111145302230438_1957877334556016640_o.jpg?400|}} 
- 
  
veranstaltung/vortrag_-_antisemitismus_im_fussball.1582805467.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/02/27 12:11 von susi