Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


veranstaltung:welt_im_aufbruch_-_diskussionsreihe_zu_den_globalen_revolten_-_soziale_revolten_-_globale_zusammenhaenge

Welt im Aufbruch - Diskussionsreihe zu den globalen Revolten - Soziale Revolten - Globale Zusammenhänge

10.03.2020 | 19:00 Uhr

Von Algier, Beirut und Hongkong bis Paris, Santiago de Chile oder Bagdad: Seit Monaten flammt weltweit eine neue Welle von Massenprotesten auf. Millionen Menschen gehen auf die Strasse. Sie kämpfen gegen steigende Preise von Bustickets und Benzin, gegen die Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und das unaufhörliche Steigen der Mieten, sie protestieren gegen Arbeitslosigkeit und niedrige Löhne und sie prangern die unzureichende Gesundheitsversorgung und die teuren Bildungssysteme an. Ihr Protest richtet sich dabei auch gegen eine korrupte politische Elite, die als verlängerter Arm von Unternehmen und einer kleinen Oberschicht agiert, an ihrer Macht unbeirrt festhält und in die eigene Tasche wirtschaftet, während die Masse der Menschen in Armut versinkt.

Erleben wir gerade eine globale Revolte? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den Protesten in so unterschiedlichen Ländern? Was ist die jeweils spezifische Gemengelage der einzelnen Aufstände? Und worauf zielen sie ab? Welche Rolle nehmen Frauen in diesen Widerstandsbewegungen ein?Doch auch: Was bedeuten die Proteste für linke Kräfte in den kapitalistischen Zentren?

Gemeinsam wollen wir diese Fragen diskutieren. Als Grundlage für die einzelnen Termine haben wir kurze Texte, Podcasts und Videos zusammengestellt, welche ihr hier findet: http://www.oekosoz.org/2663-2/

Wir freuen uns auf die gemeinsame Diskussion!

Wir treffen uns alle zwei Wochen am Dienstag im Rahmen unserer Aufbruch-Sitzungen und widmen uns folgenden Themen:

  • 10. März: Soziale Revolten - Globale Zusammenhänge
  • 24. März: Neoextraktivismus & Co - Chile, Venezuela, Bolivien
  • 21. April: Arabellion 2.0 (Algerien, Sudan, Ägypten)
  • 5. Mai: Arabellion 2.0 (Irak, Iran, Libanon)
  • 19. Mai: Arbeiterinnenstreiks in Frankreich
  • 2. Juni: Demokratiebewegung in Hongkong & Katalonien
  • 16. Juni: Für einen neuen Internationalismus

Graphic Credit: Juan Atacho

veranstaltung/welt_im_aufbruch_-_diskussionsreihe_zu_den_globalen_revolten_-_soziale_revolten_-_globale_zusammenhaenge.txt · Zuletzt geändert: 2020/02/27 12:04 von susi