Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


veranstaltung:eroeffnunsparty_-_klassenkampf_reloaded

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
veranstaltung:eroeffnunsparty_-_klassenkampf_reloaded [2019/10/05 15:21]
susi [26.10.2019 | 17:00 Uhr]
veranstaltung:eroeffnunsparty_-_klassenkampf_reloaded [2019/10/05 16:20] (aktuell)
susi [26.10.2019 | 17:00 Uhr]
Zeile 6: Zeile 6:
 ===== 26.10.2019 | 17:00 Uhr ===== ===== 26.10.2019 | 17:00 Uhr =====
  
-Am Nationalfeiertag geht es darum, Österreich zu feiern. Können wir feiern? Was sollten wir feiern? Zum Beispiel eine Regierung, die Arbeitnehmerinnenrechte kürzt, die immens dazu beiträgt, dass sich unsere Lebensbedingungen verschärfen? ​ Es hackt an allen Fronten. ​+Am Nationalfeiertag geht es darum, Österreich zu feiern. Können wir feiern? Was sollten wir feiern? Zum Beispiel eine Regierung, die Arbeitnehmerinnenrechte kürzt, die immens dazu beiträgt, dass sich unsere Lebensbedingungen verschärfen? ​ Es hakt an allen Fronten. ​
 Das Soli.cafe ist ein Ort, an dem wir mit allen Menschen, die in Österreich leben, solidarisch sind, egal ob Staatsbürgerinnenschaft oder nicht. ​ Das Soli.cafe ist ein Ort, an dem wir mit allen Menschen, die in Österreich leben, solidarisch sind, egal ob Staatsbürgerinnenschaft oder nicht. ​
 Deshalb laden wir ein zum Klassenkampf Reloaded! Dem Kampf der Prekären, Ausgebeuteten,​ Vereinzelten. Wir sind (nicht nur) an unserem Geburtstag politisch und wollen ein Zeichen setzen, dass es so nicht weiter geht. Wir haben einen Ort geschaffen, nach unsererer Utopie, an dem sich jede einbringen kann und soll. Vom Konsum zum Aktivismus. Wir feiern uns und euch. Packt eure Eltern, Enkelkinder,​ Nachbarinnen und Arbeitskolleginnen ein und feiert mit uns 2 Jahre Soli.cafe. ​ Deshalb laden wir ein zum Klassenkampf Reloaded! Dem Kampf der Prekären, Ausgebeuteten,​ Vereinzelten. Wir sind (nicht nur) an unserem Geburtstag politisch und wollen ein Zeichen setzen, dass es so nicht weiter geht. Wir haben einen Ort geschaffen, nach unsererer Utopie, an dem sich jede einbringen kann und soll. Vom Konsum zum Aktivismus. Wir feiern uns und euch. Packt eure Eltern, Enkelkinder,​ Nachbarinnen und Arbeitskolleginnen ein und feiert mit uns 2 Jahre Soli.cafe. ​
veranstaltung/eroeffnunsparty_-_klassenkampf_reloaded.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/05 16:20 von susi